[ Impressum Neues Fenster ] • [ Disclaimer Neues Fenster ] • [ Anfahrt Neues Fenster ] • [ Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht Neues Fenster ] • [ Sitemap ]
Das Center stellt sich vorNeuigkeiten aus dem CenterInformationen zu unseren VeranstaltungenInformationen zu unseren MootsForschungsarbeiten am CenterDas Center stellt sich vor
Aktuelles
Mitteilungen des Centers

7th Summer Academy on International Dispute Resolution (16-19 June 2010)

The Heidelberg Center for International Dispute Resolution held it's 7th Summer Academy on International Dispute Resolution from 16 to 19 June 2010.

Conference on Arbitration and EC Law
5th-6th December 2008 in Heidelberg, Germany

The relationship between European civil procedure and arbitration has been intensely debated among legal scholars and practitioners for a long time. Lately, the debate has been fuelled by:

  • The upcoming decision of the European Court of Justice which will decide on the availability of anti-suit injunctions for the protection of arbitral agreements (case C-185/07). On September 4th, 2008 Advocate General Kokott proposed in her conclusions not to permit such remedies in the European Judicial Area;
  • Recent case law in several EC Member States addressing the arbitrability of EC antitrust law;
  • In 2009, the European Commission will implement improvements to the Regulation Brussels I. Last year, a preparative report, analyzing the application of the Regulation in the EU, was published. The non-binding Report, commonly known as the Heidelberg Report, proposes to delete the arbitration exception in article 1 no. 2 (d) in order to bring ancillary proceedings relating to arbitration under the scope of the Regulation Brussels I.

The conference will bring together the most highly regarded experts in the fields of arbitration and litigation. It will offer a unique opportunity to discuss the proposals of the Heidelberg Report, and the latest developments in European procedural law.

5. Sommerakademie zur Internationalen Streitbeilegung (23. - 28. Juni 2008)

Vom 23. bis 28. Juni 2008 hat das Center in Kooperation mit der [ International Chamber of Commerce (ICC)  ] und der [ Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)  ] seine 5. Sommerakademie zur Internationalen Streitbeilegung erfolgreich durchgeführt. Hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Praxis vermittelten den Teilnehmern in interaktiven Vorträgen und Workshops einen Einblick in Technik und Taktik der alternativen Streitbeilegung, der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit und auf dem Gebiet des europäischen und internationalen Zivilprozessrechts.

Weitere Informationen erhalten Sie unter [  info@heidelberg-center.org ]

4th ICC International Mediation Competition

An dem vom 7.-12. Februar 2009 in Paris stattfindenden internationalen Wettbewerb zur Wirtschaftsmediation wird sich wieder ein Heidelberger Team beteiligen.

Heidelberger Verhandlungsworkshop WS 2008/2009

Das Studium konzentriert sich auf das Vermitteln der juristischen Methode und des notwendigen Fachwissens. In der juristischen Praxis kommt es jenseits der Anwendung fachlicher Kenntnisse und Analyse auch darauf an, wie Ziele erreicht werden können. Dabei spielen der Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, konkurrierenden Interessen und Positionen sowie Kommunikations- und Argumentationstechniken eine wichtige Rolle. Maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg haben zudem die Vorbereitung auf Verhandlungssituationen und die Entwicklung von Verhandlungsstrategien.

© Heidelberg Center for International Dispute Resolution 2005 ff. [ Center ] • [ Veranstaltungen ] • [ Moot ] • [ Forschung ] [ Seitenanfang ]