[ Impressum Neues Fenster ] • [ Disclaimer Neues Fenster ] • [ Anfahrt Neues Fenster ] • [ Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht Neues Fenster ] • [ Sitemap ]
Das Center stellt sich vorNeuigkeiten aus dem CenterInformationen zu unseren VeranstaltungenForschung am CenterDas Center stellt sich vor
Moots
ICC Competition
ICC Comp. aktuell

5th ICC International Mediation Competition

Die ICC International Commercial Mediation Competition ist ein weltweiter Wettbewerb für Jura-Studenten. Aufgabe ist die Verhandlung mehrerer fiktiver Streitfälle im internationalen Handelsrecht, die im Rahmen einer Wirtschaftsmediation gelöst werden sollen. Der Wettbewerb wird in englischer Sprache abgehalten. Jedes Team entwirft für die Probleme kurze sogenannte "Representation Plans" (ca.1-2 Seiten). In den Representation Plans wird unter anderem die Verhandlungstaktik erläutert, die das Team verfolgen will, die Auswahl des angemessenen Streitbeilegungsmechanismus erörtert und die jeweiligen Interessen der eigenen sowie der Gegenseite dargestellt. Die mündlichen Verhandlungen finden in Paris statt, wobei renommierte Mediatoren aus aller Welt die Teams in der Mediationssitzung bei der Erarbeitung einer Verhandlungslösung unterstützen und die Teams von erfahrenen Praktikern bewertet werden. Es nehmen 30 Teams aus verschiedenen Ländern der Welt teil. Das Team des Heidelberg Center for International Dispute Resolution nahm bislang als einziges deutsches Team an der Competition teil.

Während des gesamten Wettbewerbs erfolgt eine intensive Betreuung des Teams durch Mitarbeiter des Heidelberg Center for International Dispute Resolution und des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht. In der Vorbereitung auf den Wettbewerb wird ein Schwerpunkt auf das Erlernen der Verhandlungs- und Mediationstechniken gelegt, die durch Rollenspiele und Simulationen gemeinsam erarbeitet werden. Die ICC Mediation Competition bietet eine hervorragende Möglichkeit, die rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern. 

Dem Team der 5th International Mediation Competition gehörten an:

Eleana Baja, Maximilian Frye, Ksawery Korn, Katharina Waldoch

Betreuung: [   Dr. Nika Witteborg ], Heidelberg (Coach), [ Rechtsanwalt Dr. Alexander Insam]., Frankfurt a.M. (Coach)

© Heidelberg Center for International Dispute Resolution 2005 ff. [ Center ] • [ Aktuelles ] • [ Veranstaltungen ] • [ Forschung ] [ Seitenanfang ]